Bild 1241
Archiv
Logoneu102 Logob04 Bild 302
logo Quandt Stiftung

IT-Premiere an der Tümpelgarten-Schule

Seit dem Schuljahr 2005/06 richtet die TGS erstmalig eine Klasse im informationstechnologischen Bereich ein

„Wenn die Begriffe Bildung und Zukunft fallen, fallen den meisten Vertretern der schreibenden Zunft die Stichworte Computer, Internet, neue Medien oder auch die Initiative schule @ zukunft ein (...) Den Umgang mit dem Computer zu beherrschen , sich dieses vielfältigen Instruments verantwortungsbewusst bedienen zu können, sich aus dem Internet gezielt Informationen beschaffen zu können, das sind Kenntnisse, die in der Schule vermittelt werden müssen.“

Dieser Forderung der hessischen Kultusministerin, Karin Wolff, wird die Tümpelgarten-Schule in Hanau seit Beginn des Schuljahres 2005/06 gerecht. Denn die Schule öffnete erstmals die Pforten für eine 5. Klasse, in deren Mittelpunkt des unterrichtlichen Geschehens der Computer steht.

Aus didaktischen bzw. methodischen Gesichtspunkten erfüllt der Einsatz dieses Mediums zwei unabdingbare Faktoren innerhalb der täglichen Schullandschaft. Zum einen unterstützt die Arbeit am Computer Schüler bei der Vorbereitung von Referaten und Präsentationen, die wesentlicher Bestandteil der gegenwärtigen Bildungsstandards hinsichtlich der Abschlussprüfungen im Haupt- sowie im Realschulbereich sind. Des Weiteren bietet der Computer die Option der individuellen Förderung von Schülern mittels adäquater Lernsoftware.

Die Schüler der IT-Klasse erhalten vier Stunden IT-Unterricht wöchentlich, in dem grundlegende informationstechnologische Kompetenzen ausgebildet werden. Zusätzlich kommt der multimediale Einsatz im Rahmen des Schulalltags innerhalb des Fachunterrichts in Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Gesellschaftslehre und Kunst zum Tragen. Dabei erstellen die Schüler beispielsweise im Fach Deutsch ihr individuell kreiertes Lesetagebuch mit Hilfe des Computers, gestalten und präsentieren im Biologieunterricht Referate oder üben innerhalb des Englischunterrichts selbstständig Vokabeln. Außerdem führt die Klasse in jedem Schuljahr eine Multi-Media Projektwoche durch. Im Raum der IT-Klasse befinden sich zwei mobile Terminals, die sowohl mit der neusten Hardware als auch Software ausgestattet sind. Parallel zu den klasseneigenen Computern ergibt sich den Schülern weiterhin die Möglichkeit, ihre multimedialen Kompetenzen in den beiden schuleigenen IT-Räumen auszubauen.