Bild 1241
Elternbrief Februar 2008

Liebe Eltern,

mit der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse am 1. Februar begann für uns alle das sehr kurze zweite Schulhalbjahr 07/08 und ich wünsche Ihren Kindern, unseren Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Zeit.

Wir starten auch in dieses Halbjahr wieder mit einigen personellen Veränderungen.

Zum 1. Dezember übernahm der stellvertretende Schulleiter, Herr Finger, an der Kreuzburgschule in Hainburg die Schulleiterstelle. Die freigewordene Stelle an unserer Schule ist ausgeschrieben, aber noch nicht besetzt.

Herr Hein konnte Ende November einen BAT-Vertrag über 12 Stunden erhalten und ist mit 4 Stunden Sport und 2 Förderstunden in der Grundstufe eingesetzt. In der Sekundarstufe unterrichtet er ebenfalls 4 Stunden Sport und 2 Förderstunden.

Zur Zeit werden an der Tümpelgarten Schule drei Referendarinnen und ein Referendar ausgebildet.

Frau Ringeling (Sek I) wird im Mai ihr zweites Staatsexamen ablegen und ihr Referendariat im Juni beenden.

Frau Appelt und Frau Lippert setzen ihre Ausbildung in der Grundstufe fort und erteilen bereits eigenverantwortlichen Unterricht.

Herr Schäfer begann zum 1. Februar in der SEK. I seine Ausbildung. Er hat die Fächer Englisch, Politik und Wirtschaft.

Herr Krusche hat zum 4. Februar an unserer Schule eine Planstelle erhalten und unterrichtet die Fächer Deutsch und Politik und Wirtschaft.

Liebe Eltern, diese personellen Veränderungen bewirken selbstverständlich Stundenplanänderungen, die auch nicht immer alle zur gleichen Zeit erfolgen können. Ich bitte hier um Ihr Verständnis, denn sicher ist auch Ihr Kind davon betroffen.

Für Rückfragen steht Ihnen die Schulleitung und die Klassenführung gerne zur Verfügung.

Das Kollegium und die Schulleitung bedanken sich bei Ihnen, dass Sie auch dieses Jahr wieder unseren Elternsprechtag so intensiv genutzt haben, um mit den Lehrkräften die schulische Entwicklung Ihrer Kinder zu besprechen.

Die Hausaufgabenbetreuung für die Grundstufe findet auch weiterhin am Montag und Donnerstag in der Zeit von 14.00 bis 15.30 Uhr im Raum A 3 am Akazienweg statt und für die Klassen 5 und 6 ebenfalls am Montag und Donnerstag zur gleichen Zeit im Raum B 4.

Alle Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte können in der Mittagspause an einem warmen Essen zu € 2,50 teilnehmen, dass in der Cafeteria in der Zeit zwischen 12.00 und 14.00 Uhr serviert wird. Informationen zu den Speiseplänen und den Essensmarken erhalten Sie bei den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern Ihres Kindes, bei Frau Neu oder der Schulleitung.

In diesem Schulhalbjahr findet an unserer Schule die Schulinspektion statt. Die Vorbereitungen sind angelaufen und mit dem Vorstand des Schulelternbeirats sind die Einzelheiten auch bereits abgesprochen worden. In der kommenden Schulelternbeiratssitzung wird nochmals ausführlich informiert werden. Sicher haben auch Sie sich an der Fragebogenaktion für Eltern beteiligt, damit wir Ihre realistische Einschätzung zu unserer Schule erfahren können, um in Zukunft noch besser darauf reagieren zu können.

Das Inspektionsteam wird vom 15. April bis 17. April unsere Schule besuchen. Wenn Sie weiteren Informationsbedarf zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerinnen und -lehrer, Herrn Klose oder die Schulleitung.

Beurlaubungen von Schülerinnen und Schülern:

Liebe Eltern, immer wieder stellen viele von Ihnen kurz vor den Ferien für Ihre Kinder einen Beurlaubungsantrag und teilen uns mit, dass sie nur zu einem Zeitpunkt vor den Ferien oder nach den Ferien einen preisgünstigen Flug buchen konnten.

Wir möchten Sie nochmals bitten, Ihre Urlaubsreisen so rechtzeitig zu planen und zu buchen, dass Ihre Kinder bis zum letzten Schultag die Schule besuchen.

Die Schulleitung und die Lehrer informieren Sie lange im Voraus über alle Ferientermine.

Der Erlass vom 14. Oktober 2004 „Allgemeine Ferienordnung“ regelt

eindeutig den Urlaub in Verbindung mit Ferien.

„Schülerinnen und Schüler können unmittelbar vor oder nach einem Ferienabschnitt nur in Ausnahmefällen und aus wichtigen Gründen beurlaubt werden. Entsprechende Anträge sind von den Eltern grundsätzlich spätestens drei Wochen vor dem Beginn des jeweiligen Urlaubs bei der Schulleiterin schriftlich zu stellen.“

Wir bitten Sie diesen Erlass zu beachten:

Öğrencilere okul zamanında izin alınması :

Sayın veliler,

bazıları her yıl okul tatilinden hemen önce izin dilekçesi veriyor. Ya erken izine gidiliyor yada okul başladıktan sonra okula geliniyor. Sebep olarak ucuz ucak bileti gösteriliyor.

Bunu önlemek için ve çocuklarınızın okulun son gününe kadar okula -

gitmesi icin lütfen

izininizi önceden planlayın ve biletlerinizi ona göre ayarlayın.

Okul idaresi ve öğretmenlerden okul tatil zamanlarını önceden

öğrenebilirsiniz.

14 Ekim 2004 tarihli kararname ile „ genel tatil yönetmeliği“ izine bir düzenleme getirmişdir.

„Öğrencilere tatilden önce ve sonra izin alınması yalnız cok acil veya cok önemli durumlarda verilir. Bu dilekçe tatil başlamadan üc hafta önce okul müdüresine yazılı olarak verilmesi lazımdır.“

Lütfen bu kararnameye uymanızı rica ederiz.

Und nun noch einige wichtige Termine:

Am 11. Februar 2008 beginnt das mehrwöchige Praktikum der Universität Frankfurt. In diesem Jahr werden sechs Studentinnen sechs Wochen bei uns zu Gast sein.

Die Tümpelgarten-Schule ist seit Jahren Ausbildungsschule und nimmt immer gerne Referendare und Referendarinnen in die Ausbildung und betreut auch gerne Praktikantinnen der Universität oder auch Orientierungspraktikanten vor dem Lehramtsstudium.

Unser 8. Jahrgang beginnt am 18. Februar 08 sein dreiwöchiges Betriebspraktikum.

In der Zeit vom 25. 2. bis 7. 3. werden die Orientierungsarbeiten im 3. Jahrgang geschrieben.

Der Schulelternbeirat der gesamten Schule trifft sich am 26.02.2008 ab 19.30 in der Aula. Ich lade alle Klassenelternbeiräte zu dieser Sitzung, auch im Namen des Vorstandes, recht herzlich ein. Die weiteren Sitzungstermine werden an diesem Abend vereinbart.

Die Gesamtkonferenz tagt am 3. März und am 19.05.2008 ab 14 Uhr in der Aula.

Am 5. März werden im 6. Jahrgang Vergleichsarbeiten in Mathematik geschrieben.

Unsere Grundstufe möchte Sie auch in diesem Jahr zumFrühlingsbasar am 14. März 2008 an den Ulanenplatz einladen.

Die Osterferien beginnen in diesem Jahr am 20. März nach der 3. Stunde. Der erste Schultag nach den Ferien ist Montag, der 7. April 2008. Der Unterricht beginnt nach Plan.

Am 10. April beteiligt sich die Schule am Aktionstag „Sauberer Stadtteil Lamboy-Tümpelgarten“.

Die Hanauer Berufsmesse im CPH ist für Schülerinnen und Schüler am 18. und 19. April geöffnet.

Auch in diesem Schuljahr werden in Hessen Abschlussprüfungen für die Haupt- undRealschulen stattfinden. Die schriftlichen Prüfungen werden bereits in der Woche vom

21. April  bis 25. April durchgeführt.

Die Klasse 3c unternimmt ihre Klassenfahrt vom 22.04. bis 25. 04. 2008.

Der diesjährige Girls’ Day(Mädchen-Zukunftstag) findet am 24. April 08 statt.

Der 2. Mai ist in diesem Schuljahr der zweite bewegliche Ferientag.

In der Zeit vom 5.5. bis zum 7.5.08 findet erstmalig ein Lesetest für den gesamten 2. Jahrgang statt.

Am 6. Mai 2008 findet die diesjährige Abschlussveranstaltung des WPU-Kurses „Schuleund Betrieb“ statt. Den Vertretern unserer vielen Partnerbetriebe werden die Schülerinnen und Schüler an diesem Vormittag ihre Erfahrungen und Eindrücke präsentieren.

Die mündlichen Prüfungen in der Realschule 10. Jahrgang werden in der Zeit vom 7. Mai bis 9. Mai durchgeführt.

Am Pfingstmontag ist kein Unterricht (12.05.2008).

In der Zeit vom 14.05.2008 bis zum 16.05.20008 finden die Nachholtermine für die schriftlichen Prüfungen der Haupt- und Realschule statt.

Die zweite Schulkonferenz in diesem Jahr tagt am 15. Mai 2008 ab 18.00 Uhr in der Aula am Akazienweg.

Am 23. Mai 2008 ist der dritte bewegliche Ferientag in diesem Schuljahr.

In der Woche vom 26. Mai. bis 30. Mai sind die Klassen 2c, 4b, 8b, 9c und 9d auf Klassenfahrt. 

Die Klassen 4a und 4b unternehmen ihre Klassenfahrt in der Zeit vom 2. Juni bis 4. Juni 2008.

Das Stadtteilfest LATÜ feiern wir am 07.06.2008 rund um das Nachbarschaftshaus.

Die diesjährigen Bundesjugendspielefinden für die Grundstufe am

10. Juni und für die Sekundarstufe am 11. Juni statt.

In diesem Jahr werden die Abgangsklassen am 13. Juni entlassen. Wir laden alle Eltern dieser Klassen ganz herzlich zu einer kleinen Feier in das Nachbarschaftshaus ein.

Am 20. Juni 2008 werden in der dritten Stunde die Zeugnisse ausgegeben und danach endet der Unterricht für dieses Schuljahr.

Die ersehnten Sommerferien können beginnen!

Das Schuljahr2008/2009beginnt dann am 04. August 2008 zur

1. Stunde.

Der Förderverein unserer Schule bittet um Bekanntgabe der Sitzungstermine. Die Vorstandssitzungen finden jeweils ab 18.00 Uhr im Lehrerzimmer am Akazienweg statt. Alle interessierten Eltern sind herzlich eingeladen.

13. März    2008

15. April    2008

14. Mai      2008

12. Juni     2008                                                                      

Haben Sie Anregungen oder wünschen Sie Beratungsgespräche, dann steht Ihnen die Schulleitung nach Anmeldung zur Verfügung

(Tel.06181/13613).

Wir wünschen uns auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen zum Wohle Ihrer Kinder und unserer Schülerinnen und Schüler.

Golez-Bodenburg                                                                          R. Ziegler   

Schulleiterin                                                                                  2. Konrektor