Bild 1241
Projektwoche 2009

 

 

„60 Jahre BRD – 60 Jahre Grundgesetz“

Das Motto der Projektwoche an der Tümpelgarten-Schule

 

„60 Jahre BRD – 60 Jahre Grundgesetz“ -  ein anspruchsvolles Motto prägte die Projektwoche der Tümpelgarten-Schule. Da stellte sich natürlich die Frage: “Wie vermittele ich es den Schülern?“ Sehr schnell bemerkten die Schüler, dass eine Projektwoche viele Möglichkeiten bietet, ein scheinbar trockenes Thema reizvoll auszugestalten. 

Besonders interessant fanden die Schüler ein Projekt, dass über Schule vor 60 Jahren informierte: „Das fliegende Klassenzimmer“, Ein Klassiker, der eindrucksvoll Schulleben in den 50ziger Jahren dokumentiert. Was biete sich da mehr an, als alles gleich in eine eigene Power Point Präsentation einzubinden und mit Bildmaterial aus der heutigen Schulwelt zu versehen. Stolz verkünden die Schüler der  IT - Klasse der sechsten Jahrgangsstufe, dass sie selbstverständlich allen Besuchern am Tag der offenen Tür am 28. November ihre Präsentation vorführen wollen.

Bewegtes bot sich dem Betrachter in der Aula: zu 50ziger Jahresklängen studierten Schüler und Schülerinnen  der achten Realschulklasse Tänze aus den frühen Jahren der Bundesrepublik ein. Gefragt, was sie dabei empfinden, antworten fast alle: „ Man spürt etwas vom Lebensgefühl dieser Zeit. Damals war es noch nicht so locker wie heute.“

Die Kleineren interessieren sich natürlich sehr für Themen wie: Kinderrechte oder Kinderspiele früher – heute. Ganz Gelehrige befassten sich mit dem Bundestag, dem Grundgesetz oder der Bundeskanzlerin. Informativ gestaltete Plakate hingen alsbald an Wandtafeln und vermitteln so dem Betrachter, wie intensiv sich die Schüler mit diesen anspruchsvollen Themen auseinandergesetzt haben.

„Will man etwas über früher erfahren, dann muss man die alten Leute fragen“, bemerkte treffend eine Schülerin, als ihre Lehrerin die Klasse nach Informationsquellen über die 50ziger Jahre befragte. Also bot sich ein Besuch im Alterheim an. Die älteren Herrschaften waren hoch erfreut über den Besuch und erzählten gerne aus ihren Jugendjahren. Mit Mikrofon und Filmkamera hielten die Schülerinnen die Erzählungen fest, und hoffen, dass viele Besucher am Tag der offenen Tür den Weg in ihre Vorführung finden. Deshalb an dieser Stelle noch einmal: „ Die Tümpelgarten-Schule lädt am Samstag, den 28. November von 10.00 – 13.00 alle Interessierten recht herzlich zum Tag der offenen Tür ein“

 

CIMG4432.