Bild 1241
Archiv

Schüler der Tümpelgarten-Schule schlüpfen in die Rolle der Stadtverordneten

Eine Schülergruppe der siebten Realschulklassen der Tümpelgarten-Schule besuchte Anfang Februar Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Hanauer Rathaus. Im Dezember hatte er in einem gemeinsamen Schreiben mit Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Walther für solche Begegnungen geworben. Da z.Zt. im Unterricht das Thema "Wir erkunden unsere Gemeinde" behandelt wird, nahmen die Schüler das Angebot gerne wahr und machten sich am 1. Februar 2006 auf den Weg ins H anauer Rathaus.

Die Schülerinnen und Schüler nahmen auf den Stühlen der Stadtverordneten, die Klassensprecher auf den "Präsidiumsstühlen" Platz und nach der ersten Aufregung stellten sie ihre vielfältigen Fragen an den Oberbürgermeister. Der Fragenkatalog reichte von der Frage nach dem teuersten Bauprojekt in der Stadt bis zu persönlichen Fragen wie z.B.: "ob es manchmal schwer sei Oberbürgermeister zu sein?"Bei einer entspannten Atmosphäre verging die Zeit sehr schnell und zum Schluss wurde das Treffen mit einem Erinnerungsfoto und vielen Autogrammwünschen abgeschlossen.